Genuss & Kulinarik

Kontakt & Anfahrt

Eine starke Familie

ZUSAMMENHALT wird hier großgeschrieben!

Vor über 50 Jahren wurde das Fundament für den Betrieb gelegt - seither ist viel passiert und wir wandern ein Stück zurück in der Geschichte.

So begann alles...

Den Grundstein für den heutigen Betrieb legten, unser Vater,
Seniorchef Michael (+ 20.3.2004) und seine Ehefrau Hilda,
die heutige Seniorchefin im Almhof. Beide haben von Anfang an immer tatkräftig gearbeitet, um sich den Traum von einer eigenen Pension zu verwirklichen. Der Vater als Holzarbeiter, die Mutter war in der Gastronomie tätig.

Im Jahre 1966 schlossen die beiden den Bund fürs Leben.
Aus dieser Ehe gingen 4 Kinder hervor, Andrea, die heutige Chefin vom Almhof, Hildegard, Herbert und Brigitte.

Im Jahre 1990 übernahm Herbert den Betrieb von seinem Vater.
Der Almhof wurde von Herbert 18 Jahre mit vollem Engagement und Herzblut geleitet, ehe er uns am 12. Juli 2008 durch einen tragischen Arbeitsunfall für immer verlassen hat.
Aufgrund des tragischen Unglücks übernahm Andrea mit ihrer Familie den Betrieb von ihrem Bruder. Zurzeit wird der Almhof in zweiter Generation geführt, die Dritte steht schon in den Fußstapfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Werdegang unseres Betriebes:

1964:  Baubeginn der Pension Fichtenhof; wurde von vielen im Tal belächelt,
da noch keine Straße nach Thierbach führte
1966:  Eröffnung und Beginn unserer gastronomischen Erfahrungen
1974:  Baubeginn des Gasthofs Almhof
1976:  Eröffnung vom Gasthof Almhof
1980:  Unsere landwirtschaftlichen Wurzeln bewogen uns zum Kauf der Koberalm in Auffach
1981:  Modernisierung unserer Landwirtschaft und ein neues Wirtschaftsgebäude kommt dazu
1990:  Übernahme des Betriebes durch Sohn Herbert
1994:  Errichtung eines neuen Stallgebäudes auf unserer zugekauften Alm
2000:  Generalsanierung unseres Stammhauses Hoisen
2002: Komplettumbau unserer Pension Fichtenhof in ein Niedrigenergie-Haus
2005: Einbau einer modernen Biomasseheizung
  -  die Unabhängigkeit vom Heizöl
  -  der nachwachsende Rohstoff Holz aus eigenem Wald
  -  der Einklang mit der Natur liegt uns besonders am Herzen
2008: Nach dem tragischen Unfalltod unseres Herberts, übernimmt dessen Schwester Andrea Gruber gemeinsam mit ihrer Familie den Betrieb.
2011: Die Komplettsanierung unserer Hotelbäder ist abgeschlossen. Ein weiterer Schritt in Richtung Qualitätsverbesserung zum Wohle unserer Gäste ist getan.
2013: Das Hotel Almhof hat eine neue Aussenfassade bekommen, alle Fenster wurden ausgetauscht, die Balkone sind neu und ein Anbau für ein Stüberl ist dazugekommen
2014: Im neuen Speisesaal im alpinen Lifestyle und in der neuen Almstube mit Panoramablick können Sie Ihren Urlaubstag gemütlich ausklingen lassen
2016: 50-jähriges Betriebsjubiläum und Verleihung des Dekrets „Tiroler Traditionsunternehmen“ vom Land Tirol
2018: Kompletter Umbau des Untergeschosses: ein neues Panoramahallenbad entsteht; außerdem wird ein neuer AlmSpa angelegt mit verschiedenen Saunen, Infrarotkabine, Dampfbad, Ruheräume und Wellnessterrasse

Zukunft: Als nächstes steht noch mehr Komfort- und Qualitätsverbesserung auf dem Programm!